Stadtwaldgürtel 32 . 50931 Köln 02 21/4 00 28 20mail@dr-lang.de

Laser – Ein modernes Werkzeug

Seit geraumer Zeit wird der Laser in der Medizin eingesetzt und inzwischen ist er auch fester Bestandteil unserer modernen Zahnheilkunde. Hart- und Weichgewebe bearbeiten, Bakterien verdampfen, Schmerzen reduzieren, Wundheilung fördern. Einfach, sicher, modern – und zeitsparend.

    ora-laser_d-lux

    Einsatzgebiete eines Diodenlasers

    Diodenlaserlicht absorbiert hervorragend in durchblutetem Gewebe (im Hämoglobin) und ermöglicht so den Einsatz in der zahnärztlichen Chirurgie. Die Schnittführung ist der des Skalpells ähnlich, aber sehr blutungsarm und deutlich schmerzreduziert für den Patienten.

    Bei der Wurzelbehandlung geht es um Beseitigung von Bakterien. Durch den Einsatz sehr dünner und flexibler Fasern wird – nach Aufbereitung der Kanäle nach konventioneller Art – eine fast vollständige Keimfreiheit erzielt und das Ergebnis somit nachhaltig verbessert.

    Bei der Anfertigung von Zahnersatz ist die Gestaltung des Weichteillagers des Öfteren notwendig. Die Konturierung des Zahnfleischverlaufs, oft aus kosmetischen Gründen notwendig, wird bei der Anfertigung von Kronen im ästhetischen Bereich schonend und defensiv durch Lasereinsatz ermöglicht

    Diodenlaser werden auch erfolgreich in der konservierenden Zahnheilkunde eingesetzt. Auch sind sie geeignet zur Behandlung überempfindlicher Zahnhälse und in besonderem Maße auch in der Endodontologie.

      Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, sprechen Sie uns bitte an!

MENU