Stadtwaldgürtel 32 . 50931 Köln 02 21/4 00 28 20mail@dr-lang.de

Wussten Sie, dass …

  • zahnärztliche Materialien auf allergisch bedingte Unverträglichkeit getestet werden können?
  • sogar Gold oder Palladium für einige Menschen nicht verträglich sind?
  • auch Kunststoffe bei manchen Patienten Probleme bereiten können?

Nicht nur Amalgam verursacht Beschwerden – Zahnfleischentzündungen, Parodontitis und Zungenbrennen, aber auch Kopfschmerzen, Müdigkeit und Allergien können Folge einer Sensibilisierung auf zahnärztliche Werkstoffe sein. Daher ist es sinnvoll, vor einer kostspieligen Behandlung zu prüfen, ob gegenüber dem ausgewählten Zahnersatzmaterial eine allergische Unverträglichkeit besteht.

Unverträglichkeits- bzw. Allergietest

Wir bieten Ihnen einen individuellen Test auf Unverträglichkeiten bzw. Allergien aller verwendeten Materialien. Vom Kleber über verschiedenste Metalle bis zur verwendeten Keramik und viele weitere mögliche Dentalstoffe. Auch eine Störfelddiagnostik kann durch unser kompetentes Team durchgeführt werden.
Fragen Sie uns!

Im Bereich der Schwermetallausleitung kooperieren wir mit Naturheilpraxis Tanja Schmidt.

Mehr unter www.naturheilkunde.vitaloage.com

MENU